Headerbild Firma

Geschichte

KBK steht für die Nachnamen der drei Firmengründer aus dem Jahr 1987: Fritz Krüger, Rudi Braun und Manfred Kuch.

Begonnen hat alles im Juni 1987, in einer Garage in der Kupferzeller Kirchgasse. Nachdem sich der Geschäftserfolg schnell einstellte, wurde bereits ab 1989 der Neubau des Hauptgebäudes geplant.

Seit 1990 befindet sich der Firmensitz in der ‘Kupferzeller Bild Höhe 8’. Im großzügigen Ausstellungsraum wird ein vielfältiges Angebot an Originalexponaten für Renovierer und Häuslebauer gezeigt.

Als einer der größten Weru-Stützpunkthändler in Deutschland etablierte sich die Firma KBK auf dem Fenster- und Türensektor als kompetenter Fachpartner für Renovierung und Neubau.

Die überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit zeigt, dass das KBK-Team mit seinem hohen Niveau in Beratung und Ausführung sowie der Spitzenqualität seiner Produkte auf dem richtigen Weg ist.

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt: seit 2015 leitet die Firma KBK den Generationenwechsel ein. Solide Erfahrung kombiniert mit frischem Wind und neuen Ideen – diese Mischung macht ein Familienunternehmen über Generationen hinweg wettbewerbsfähig und erfolgreich. Die Söhne Daniel Braun und Sebastian Kuch arbeiten bereits seit einigen Jahren im Betrieb mit und übernehmen nunmehr auch Aufgaben der Geschäftsführung.

Show more
firmengruender-mit-soehnen
Show more
firmengruender-2007
Show more
firmengruender-1987